Neue Songs für Bollywoodproduktion in Mannheim und Heppenheim

Für die Bollywoodproduktion „Love in Heppenheim“ des indischen Regisseurs Vinod Kumar Singh organisierten wir zum ersten Mal ein Songwriting Camp in unserem Musikpark. Zusammen mit den Musikerinnen Lena Kloos, Katja Friedenberg, den Produzenten Thilo Zirr und Sebastian Henzl und dem Regisseur, sind dabei vier tolle Songs entstanden, die im Film zu hören sein werden.

Für alle Beteiligten ist es ein kreatives Abenteuer. Zum ersten Mal lässt sich eine Bollywood Produktion auf das Experiment ein, deutsche Musiker Film-Songs schreiben und produzieren zu lassen, die nach bollywood-art einen erheblichen und charakteristischen Anteil am Film haben werden und wichtiger Bestandteil des Marketingkonzepts sind.

Der Filmdreh für „Love in Heppenheim“ wird diesen September in Kooperation mit dem deutschen Produzenten Michael Klemm starten. Es geht um einen indischen Austauschstudenten, der sich an der Uni Mannheim in eine deutsche Kommilitonin verliebt – das passt seinen Eltern natürlich gar nicht! Sie wollen ihn viel lieber mit einer indischen Frau verheiraten. Drehorte sind in der Rhein-Neckar-Region und gleichzeitig in Indien. Erste Choreografien wurden dafür bereits geplant. Es wird wohl Tanzszenen unter anderem in der Uni, in der Heppenheimer Altstadt und am Wasserturm geben, wir sind sehr gespannt!

„Love in Heppenheim“ ist nicht der erste Bollywoodfilm, der in unserer Region gedreht wird. Für einen kleinen Vorgeschmack lohnt sich der Blick in den Trailer des Films „Spark“, der auch schon in Heppenheim gedreht wurde:


Regisseur Singh will damit das junge indische und deutsche Publikum erreichen, für die der Culture-Clash – das Aufeinandertreffen der zwei unterschiedlichen Kulturen, spannend ist.

Der Film wird wahrscheinlich im Herbst 2020 herauskommen.

Nach dem ersten erfolgreichen Camp planen wir schon die nächsten, um das Thema Filmmusik in der Region weiter auszubauen. Wir wollen mit der Arbeit am Thema Filmmusik und -komposition vielfältige Synergien schaffen und mehr Film- und Musik-Projekte dieser Art in das multikulturelle Mannheim holen, um in beiden Märkten mehr Präsenz im nationalen und internationalen Kontext zu gewinnen. Mannheim ist der idealer Standort für kreative Filmmusik, da hier bereits eine sehr hohe Qualität an Musikern und Infrastruktur wie Studios, Orchestern und Hochschule vorhanden ist. Akteuren beider Branchen wollen wir neue wirtschaftliche Perspektiven eröffnen und Talente in der Region halten.

 




Neueste Beiträge


Mannheim meets Tel Aviv

Tel Aviv gilt weltweit als pulsierende Startup-City. Mehr noch: Sie zählt sogar als wichtigste Stadt für Unternehmensgründungen. In der Quadratestadt…