Josh Kun

The Art of the Crossfade

Vorab der Festivaleröffnung am 20.04.2018 lädt das Jetztmusik Festival  am 10.04.2018 mit einem multimedialen Vortrag in englischer Sprache in die Kurzbar ein.

Inwiefern eignet sich die DJ Technik des crossfading als Modell, neue Formen sozialer Interaktion und kultureller Kreativität angesichts geschlossener Grenzen, forcierter Migration und zunehmenden großen Ressentiments gegenüber Einwanderung zu erkunden?

Josh Kun ist Professor für Kommunikationswissenschaften an der University of Southern California und ein 2018 Berlin Prize Fellow der American Academy in Berlin. Darüber hinaus erhielt er 2016 ein MacArthur Fellowship, umgangssprachlich auch besser bekannt als „Genius Award“. Er ist zudem Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher. Seine letzte Publikation erschien 2017 unter dem Titel The Tide Was Always High: The Music of Latin America in Los Angeles. Als Kurator von musikalischen und kulturellen Projekten arbeitete er bereits unter anderem mit dem San Francisco Museum of Modern Art (SFMOMA), der Los Angeles Public Library, dem California African American Museum, dem Grammy Museum oder der Getty Foundation zusammen. Außerdem ist er Mitherausgeber der Buchreihe Refiguring American Music (Duke University Press).

Moderation: Dr. Matthias Rauch

Teil der Reihe remix – urbanperformancepop – theory in Kooperation mit Kulturelle Stadtentwicklung, Kulturamt Mannheim und Theaterhaus G7.

Weitere Infos rund um das Festival findet Ihr hier.

Foto: © Jetztmusik Festival

10.04.2018 - 20:00 Uhr
Werftstraße 25, 68159 Mannheim
Kurzbar



Neueste Beiträge