Gemeinsam noch stärker

Startup Mannheim und Mannheim Business School starten Kooperation

Synergien nutzen und damit Mannheim als Wirtschaftsstandort stärken – das sind nur zwei Ziele, die mit der neuen Kooperation zwischen Startup Mannheim und der Mannheim Business School (MBS) verfolgt werden. Bei einer Kick-off-Veranstaltung am 20. September wird der gemeinsame Weg der beiden Institutionen offiziell begangen. Ein Weg, der unter anderem dazu führen soll, dass Unternehmensgründern und Gründerinnen das Potenzial der Quadratestadt als Firmensitz nähergebracht wird.

Mit der MBS, die das organisatorische Dach für Management-Weiterbildung der Universität Mannheim ist und als Deutschlands führende Business School gilt, und Startup Mannheim, dem Spezialisten auf dem Gebiet Unternehmensgründung, haben sich zwei prestigeträchtige, erfolgreiche Einrichtungen gefunden, die besser kaum zusammenpassen könnten: Während Startup Mannheim Unternehmensgründern schon seit Jahren erfolgreich zur Seite steht und sie in die Region integriert, gilt die MBS als Magnet, der unternehmerische Talente aus allen Teilen der Welt nach Mannheim zieht und diese auf höchstem internationalem Niveau weiterbildet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verfügen bereits über mehrjährige Berufserfahrung. Und immer mehr von ihnen – so die Beobachtungen – streben nach ihrer Weiterbildung an der MBS die Gründung eines eigenen Unternehmens an.

Damit wird die Schnittstelle zwischen Startup Mannheim und der MBS und der Sinn einer Zusammenarbeit deutlich: Beide Institutionen haben eine gemeinsame Zielgruppe. Und beide haben ein riesiges Netzwerk im Rücken, dessen Zusammenschluss zahlreiche neue Möglichkeiten eröffnet. Die MBS-Absolventen profitieren unter anderem von den Erfahrungen, dem Know-how und Connections der städtischen Tochtergesellschaft Startup Mannheim aus der Gründerszene, die sie selbst maßgeblich aufgebaut hat. Startup Mannheim wiederum bekommt die Möglichkeit, die zukünftigen Gründer von Mannheim als den idealen Gründungsstandort zu überzeugen.

Doch wie sieht so eine Kooperation in natura aus? Wie kann den Gründungswilligen Mannheim schmackhaft gemacht werden? Wie können sie von den Netzwerken der beiden Institutionen profitieren? Die Zauberformel heißt „Startup Club“ – eine Vereinigung innerhalb des Netzwerks der MBS in die Startup Mannheim gründungsrelevante Themen einbringt, samt den Menschen, die von ihren Erfahrungen berichten, Tipps für eine erfolgreiche Unternehmensgründung in Mannheim geben und die nötigen Kontakte parat haben. Zudem verfügt Startup Mannheim über eine umfangreiche Infrastruktur, die den Gründern zur Verfügung gestellt werden kann, beispielsweise Räume für Meetings.

Es ist also eine Win-win-Situation für Startup Mannheim und die MBS. Und letztendlich profitiert auch die Stadt und deren Gründerszene davon, wenn erfahrene, top ausgebildete Unternehmer ihre Zelte in Mannheim aufschlagen.




Neueste Beiträge


Mannheim meets Tel Aviv

Tel Aviv gilt weltweit als pulsierende Startup-City. Mehr noch: Sie zählt sogar als wichtigste Stadt für Unternehmensgründungen. In der Quadratestadt…