Fundament

Restaurant Startup im Jungbusch

Sonne, Strand und Blick auf‘s Meer? Davon hatte Kai Wienand die Schnauze gestrichen voll. Der Koch, der schon für Tim Mälzer, Juan Amador und Christian Bau den Löffel geschwungen hat, wollte zurück in seine Heimatstadt Mannheim – und hat im Szenekiez Jungbusch das Restaurant seiner Träume eröffnet.

 

Für einen Koch auf Mallorca sind gewisse spanischen Gewohnheiten ein Problem – das hat Kai Wienand etliche Nerven gekostet.  „Lieferanten kommen dort schon mal mehrere Stunden später, und wenn Du nicht wartest, fahren sie weiter und verkaufen die Ware ans nächste Lokal. Dann stehst du in der Küche und hast nix, womit du kochen kannst!“

 

 

Von diesem Stress hat Kai 2016 genug und entscheidet, zurück nach Mannheim zu gehen.  In der 1. Mannheimer Kochschule vermittelt er ambitionierten Hobbyköchen Einblicke in die Welt der Spitzengastro, doch der Traum von der eigenen Selbstständigkeit und vom eigenen Restaurant lässt ihn nicht los. „Anfang 2017 habe ich dann von einem neuen TV-Format erfahren. Die Sendung hieß Jetzt oder nie – Das 100-Tage-Experiment. Ich war überzeugt, dass das meine Chance ist, den eigenen Laden zu eröffnen.“ Nach ersten Redaktionsgesprächen mit SAT1 wird man sich schnell einig. Ein Kamerateam soll Wienand bei Location-Suche, Einrichtung und Eröffnung des Restaurants begleiten. Der Sender verspricht unterstützend zur Seite zu stehen, angesetzt sind 20 Drehtage.

„Die Räumlichkeiten im Jungbusch haben wir schnell gefunden. Der Umbau stellte sich allerdings als aufwendiger heraus als gedacht. Die letzten Pächter hatten die Wände mit Holz getäfelt. Das mussten wir in Eigenregie rausreißen und den gesamten Innenraum renovieren. Die Produktionsfirma hat uns dann Gläser, Besteck und Geschirr gesponsert, mehr aber auch nicht. Und rückblickend standen die uns ganz schön im Weg mit ihren Kabeltrommeln und Scheinwerfern.“

Trotz der Hindernisse glückt das Experiment. Nach 100 Tagen Akkordarbeit eröffnet im Sommer 2017 das Fundament in der Neckarvorlandstraße – mitten in Mannheims Kreativszeneviertel und nur wenige Gehminuten von den Gründungszentren Musikpark und C-HUB und der Popakademie entfernt.

 

 

„Die Eröffnung lief super, die Sendung war im Kasten und wir waren alle gespannt auf die Ausstrahlung. Doch was passiert? SAT1 stampft das gesamte Format kommentarlos ein. Die sind einfach abgeschmiert gegen den Bachelor und haben die Reihe gestoppt! Im ersten Augenblick war das ganz schön hart – wir konnten es kaum glauben.“

 

 

Rückblickend kann Kai Wienand über die Situation lachen. „Wir haben uns dann wieder auf das konzentriert, was wir am besten können: Kochen! Vielleicht ist es sogar besser, dass es so gekommen ist. Unsere Gäste kommen heute, weil es ihnen hier schmeckt und nicht, weil sie uns aus dem Fernsehen kennen. Und wer weiß, ob mein Traum vom eigenen Lokal so schnell Realität geworden wäre, wenn die mir nicht den engen Zeitrahmen vorgegeben hätten.“

Auch ohne TV-Fame ist das Fundament eine Erfolgsgeschichte geworden, die auch den Redakteuren des Feinschmecker-Magazins eine Doppelseite in der Aprilausgabe 2018 wert war. Kein Wunder, denn Kai Wienand verwandelt bodenständige Zutaten zu kulinarischem Hochgenuss. Die Teller sind so stilvoll angerichtet, dass Gäste schon mal andächtig innehalten, bevor sie mit Messer und Gabel dem Kunstwerk zu Leibe rücken. Und einen Verweis auf die regionale Küchentradition gibt es auch: Kunstvoll im Street-Art-Stil an die Wand des Gastraums gepinselt, wacht das Pfälzer Fabelwesen über das rege Treiben im Schatten der Schokinag-Fabrik. Brust & Praline von der Elwedritsche auf Jasminwurzel und Orange? Kai Wienand wäre es zuzutrauen.

 

 

Im Fundament werden die Grenzen zwischen Casual Dining, reginaler Küche Haute Cuisine neu ausgelotet und das auf einem für jeden Geldbeutel erschwinglichen Preisniveau. Der Mittagstisch geht schon bei 7,- Euro los und wird von den Kreativarbeitern aus dem Jungbusch und der Mannheimer City intensiv genutzt – und auch abends ist das Fundament ist für Geschäftsessen eine gesuchte Adresse – mit Pole Position für das anschließende Bar-Hopping in der nahen Kneipen- Club- und Partymeile Jungbuschstraße.

 


Text: Andreas Stanita  / LA.MAG

Fotos: Sebastian Weindel

www.fundament-restaurant.de

Dienstag bis Freitag: 12:00 – 14.30
Sonntag: 12:00 – 14:30
Dienstag bis Samstag: 18:00 – 23:00
Montag Ruhetag




Neueste Beiträge